Parse error: syntax error, unexpected '[' in /hp/bd/ab/bc/www/internet-ausland.de/wp-content/mu-plugins/inette.php(1) : regexp code(1) : eval()'d code on line 183

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /hp/bd/ab/bc/www/internet-ausland.de/wp-content/mu-plugins/inette.php(1) : regexp code(1) : eval()'d code:183) in /hp/bd/ab/bc/www/internet-ausland.de/wp-content/plugins/bad-behavior/bad-behavior/screener.inc.php on line 9

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /hp/bd/ab/bc/www/internet-ausland.de/wp-content/mu-plugins/inette.php(1) : regexp code(1) : eval()'d code:183) in /hp/bd/ab/bc/www/internet-ausland.de/wp-content/plugins/wpcontaxe/wpcontaxe.php on line 1041

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /hp/bd/ab/bc/www/internet-ausland.de/wp-content/mu-plugins/inette.php(1) : regexp code(1) : eval()'d code:183) in /hp/bd/ab/bc/www/internet-ausland.de/wp-content/plugins/wpcontaxe/wpcontaxe.php on line 1042
Erste Verkaufsrunde der Google Glass Datenbrille startet am 15. April » Google, Glass, Brille, Smartphone, Daten-Brille, Verkauf » Internet Ausland

Erste Verkaufsrunde der Google Glass Datenbrille startet am 15. April

Bildschirmfoto 2014-04-11 um 15.38.33

Google Glass – Verkaufsstart

Die lang erwartetet Daten-Brille Google Glass wird am 15.04.14 limitiert einmalig zum Verkauf angeboten zum Preis von 1500 Dollar zzgl. Steuern.

Google gibt den kurzzeitigen Verkauf der Daten-Brille bekannt und bezeichnet ihn als Expiriment, um die Google Glasses auf die Nase von mehr Testern zu bekommen. Bislang wurde die Brille nur im Rahmen des “Glass Explorer”-Programms zugeteilt und das AR-Gadget verbleibt unverändert im Beta-Status.

Die jetzigen rund 10.000 Tester lieferten dem Hersteller ein wertvolles Feedback für die Weiterentwicklung. Die Brille wird per WLAN oder Bluetooth mit einem Smartphone gekoppelt und bleibt darüber permanent online. Die integrierte Kamera besitzt eine Auflösung von 5 Megapixel, eine Speicher von 16 GB und einen einseitigen Ohrhörer. Der Akku soll einen ganzen Tag durchhalten.

Zur besonderen Schnittstelle mit dem Smartphone werden Google Glass – Brillen durch das kleine Display, das auf eine durchsichtige Plastik-Scheibe projiziert wird sowie die Steuerung durch Sprache oder Tast-Felder am Brillenrahmen.

Design

Das Design wird permanent weiterentwickelt und die Daten-Brille lässt sich inzwischen auch mit Sonnenschutzgläsern oder geschliffenen Gläsern einsetzen.

Um die Brille zum Kult-Objekt werden zu lassen, kündigte Google die Zusammenarbeit mit dem Hersteller der Marken Ray-Ban und Oakley an.

Leider ist Verkauf momentan nur in den USA angekündigt und europäische Kunden müssen sich in Geduld üben. Mit ein wenig Glück können Urlauber diesen Sommer während der Amerika-Reise ein Model vor Ort kaufen.

Um den Test vor Ort vornehmen zu können, beachten Sie bitte die sehr hohen Roamingkosten bei der Nutzung der Internetverbindung über Ihre heimische SIM-Karte. Eine günstige Internet- und Telefonie-Verbindung ohne Roaming Amerika können Sie mit Smartphone oder Tablet einfach mittels USA Prepaid SIM herstellen. Diese bestellt man am einfachsten schon in Deutschland bei Versandhändlern wie Prepaid-Global.de, dem Spezialisten für Prepaid SIM-Karten für über 30 der beliebtesten Urlaubsländer.

Ähnliche Artikel:

  1. Google kauft Drohnen-Hersteller für weltweite Internet-Versorgung
  2. Bild einer Google Mobilfunk SIM-Karte für Spanien ein Fake?
  3. Navigation und Reiseplanung mobil online unterwegs in Italien per Google Street View
  4. Galaxy Tab 10.1 ab April in zwei Versionen im Handel
  5. Vodafone startet ReiseFlat Data

Gib Deinen Kommentar ab

Sag uns, was Du dazu meinst ...
und wenn Du ein Bild neben Deinem Kommentar sehen möchtest, benutze einen Gravatar!