ghjcnbnenrb jhkfdosug-orel.com

Mit Smartphone, iPad und Laptop im Italien Urlaub

Wie ist es nun mit dem deutschen Handy in Italien? Generell ist das System das gleiche wie in Deutschland und ein Handy, das mit den gängigen Anbietern funktioniert, kann auch in Italien problemlos benutzt werden. So mancher Tourist macht sich aber die günstigeren Preise zunutze und ersteht gleich sein neues Wunschhandy im Urlaub.

Eine gute Idee ist es auch, seine deutsche SIM an einem sicheren Ort zuhause zu lassen und eine italienische Prepaidkarte während des Urlaubes zu nutzen – vorher aber bitte daran denken, die wichtigsten Nummern in den Telefonspeicher oder auf einen Notizzettel zu kopieren!

Währen sich ein Roaming-Service für Geschäftsleute lohnen mag, ist er ohne Frage zu teuer wenn es um eine private Nutzung des Handys geht. Viele Urlauber in Italien haben längst erkannt, dass es sich trotzdem lohnt, das eigene Smartphone mitzubringen und mittels günstiger italienischer Prepaid Daten SIM-Karte ohne Roamingkosten im Internet zu surfen. Eine Prepaid SIM mit Start-Guthaben von 1 GigaByte reicht absolut mehr als aus, um den Daheimgebliebenen alle Details des Sonnenuntergangs am Traumstrand zu beschreiben per geknipsten Fotos oder via Internet-Telefonie (VOIP). Auch für Gruppenreisende die sich trotz unterschiedlicher Tagespläne nicht verlieren wollen, bietet das Einschieben einer Italien Prepaid SIM-Karte die gewohnten Vorteile und es wird schwer fallen, das Guthaben der Karte mit Gesprächen oder SMS-Nachrichten von Handy zu Handy merklich zu belasten. Wer es noch billiger mag, sei auf öffentliche Internetcafes verwiesen, die allerdings eher unsicher für sensible Daten, unbequem und meistens kaum verfügbar sind.
Hat man mal Pech mit dem Wetter, ist es sehr angenehm das eigene Laptop oder iPad im Appartement online zu bringen und das Geschehen der Freunde Daheim auf Facebook zu verfolgen.

Per Tethering mit dem Smartphone oder mobilen WLAN-Router wie dem Huawei E5 oder E5830 können gleichzeitig bis zu 5 Endgeräte online gehen. Ihre Mitreisenden werden es Ihnen danken.
Besser als jedes Internet-Cafe…

Wer der Empfehlung von Computerbild und connect folgt, kann für 3 Cent / MB in Italien mobil surfen. Das Daten-Guthaben bleibt bis zu 12 Monate nutzbar, was einen entscheidenden Vorteil gegenüber den meisten Alternativen darstellt.

Mobil surfen in Italien

Mittels flexiblem Zugang zum mobilen Internet in Italien bleiben Sie ohne Roamingkosten jederzeit erreichbar – telefonisch und per Mail, können jederzeit per Google Maps navigieren und aktuellste Informationen zu Wetter, Umgebung und Sehenswürdigkeiten zu Rate ziehen.

Per Google Street View durch die Gassen von Rom mit einem Samsung Galaxy navigieren ist ausgesprochen hilfreich.

Ähnliche Artikel:

  1. So halten Sie die Kosten durch Smartphones und Daten-Roaming im Ausland im Griff
  2. WLAN im Auto und Hotel mittels Huwei E5830 und Huawei E5 – jederzeit Online mit iPhone, iPad und Netbook im Urlaub
  3. Im Reiseland Italien unterwegs mit mobilem Internet – günstig und flexibel mit Italien Prepaid Daten SIMs
  4. Hohe Rechnungen für UMTS Internetnutzung in Italien vermeiden
  5. Smartphones Stau-Update für Android-Navigation im Ausland

Gib Deinen Kommentar ab

Sag uns, was Du dazu meinst ...
und wenn Du ein Bild neben Deinem Kommentar sehen möchtest, benutze einen Gravatar!